Rudi

Rudi kenne ich schon seit langem. Er ist ein ganz lieber Kerl, ob er früher einmal ein zu Hause hatte werde ich wohl nie erfahren. Seit einem Jahr hat er sich in einem Grundstück niedergelassen wo er auch Willkommen ist. Dort lebt bereits Kitty. Beide dürfen im Grundstück bleiben und bekommen im Sommer wenn der Besitzer vor Ort ist, täglich ihre gefüllten Näpfe. Im Winter nehmen wir uns ihrer an. Krankheiten bleiben natürlich nicht aus, und gerade in der Winterzeit wo es oft lange kalt, nass und windig ist. Rudi hatte, wie schon so oft im Winter, eine Bindehautentzündung, aber dieses Mal habe ich es zum Glück frühzeitig gesehen und bin gleich mit ihm zum Arzt gefahren. Wenn ich überlege was Rudi für ein Musterschüler ist was die Autofahrt betrifft, könnten sich meine Katzen ein paar Scheiben davon abschneiden. Kein Jaulen, kein Maunzen und kein Jammern.

Beim Arzt angekommen wird Rudi gründlich untersucht und es wird auch ein Abstrich gemacht. Rudi ist wirklich sehr kooperativ und lässt alles brav über sich ergehen. Zum Schluss bekommt er noch eine Antibiotikaspritze und eine die gegen die Entzündung hilft. Augentropfen soll er auch alle 8 Stunden bekommen, na, ich werde mein bestmöglichstes geben, aber bei den Wildkatzen ist so etwas schwierig

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnglishGermanSpanish